Saarlandbotschafter Frédéric Joureau

Saarlandbotschafter Frédéric Joureau ist gemeinsam mit seiner Frau Angelique Steffeck-Joureau im virtuellen Saarlandbüro Antananarivo ehrenamtlich tätig. In Madagaskar arbeitet er heute als erster Botschaftsrat der Botschaft der Republik Frankreich, trägt das Saarland im Herzen jedoch bei sich. Für ihn ist das Saarland „die Musterwohnung des deutsch-französischen Wohnhauses“. Ein Vorbild dafür, wie ein kooperatives Europa aussehen kann.

Der ehemalige Generalkonsul in Saarbrücken engagiert sich wirtschaftliche und menschliche Verbindungen zwischen Madagaskar und dem Saarland herzustellen und leitet spannende Projekte.

In der Serie „Unser Saarland-Botschafter“ der Saarbrücker Zeitung berichtete Frédéric Joureau beispielhaft von den gemeinsamen Projekten. So konnte bereits eine Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich begleitet, das Ausbilden madagassischer junger Leute in saarländischen Hotels gefördert oder die Grundlagen für den Export eines hochwertigen Rums gelegt werden. Lesen Sie auch, wie Corona die ost-afrikanische Insel und insbesondere den existenzsichernden Tourismus getroffen hat.

Hier geht’s zum Artikel in der Saarbrücker Zeitung.